Kultur - Gestalten / Kursdetails

Maria Müller-Gögler

Kursnr.
AI2403
Beginn
Mi., 23.11.2022,
18:30 - 19:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
8,00 € (Karten an der Museumskasse, Reservierungen bei der vhs möglich)
Die oberschwäbische Autorin Maria Müller-Gögler zählt zu den drei Autorinnen (zusammen mit
Maria Beig und Maria Menz), die das Leben von Frauen in Oberschwaben im vergangenen
Jahrhundert beschrieben. Martin Walser nennt sie aufgrund der gleichen Vornamen „die drei
oberschwäbischen Marien“.
Müller-Gögler ist mit ihrem Geburtsjahr 1900 die älteste. Mit ihren Gedichten erregte sie schon
früh Aufsehen. Ihr Werk umfasst aber auch eine ganze Reihe lesenswerter Romane, bei denen
immer Frauen im Zentrum stehen und deren Handlung eng mit der Zeitgeschichte und der
Landschaft Oberschwabens verbunden ist.
Einen Teil ihres 87-jährigen Lebens – einen sehr entscheidenden – hat sie in Laupheim verbracht.
Der Abend stellt das Leben und Werk dieser bemerkenswerten Autorin mit vielen Textauszügen vor.


Kurstermine

Anzahl: 1

Datum
23.11.2022
Uhrzeit
18:30 - 19:30 Uhr
Ort
Bahnhofstr. 8, vhs-Haus, 1. Stock, Raum 3




Dozent(en)