Programm / Programm / Beruf und Computer / Beruf
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Wie sich die Berufswelt durch die digitale Transformation verändert mit Livestream" (Nr. 1108) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.
Seite 1 von 4

Kurs abgeschlossen Selbst- und Stressmanagement (5207)

Di. 21.01.2020 9:00 - 16:30 Uhr

Donzentin: Karin Probst

Ein Überblick über aktuelle Methoden und Strategien des gelassenen Stressmanagements:
• Abgrenzungskompetenz: Wie formuliert man schützende "Neins" - ohne hinterher ein schlechtes Gewissen zu haben?
• Abschalten und durchschlafen können: Wie kommt man abends zur Ruhe und behält seine Kraft für einen erfüllenden Feierabend?
• Wie bleibt man gelassen in all den Herausforderungen von Familie und Beruf?
• Übungen und Impulse aus dem Achtsamkeitstraining, dem systemischen Coachinghandwerk und dem Konfliktmanagement
Sie erhalten nach dem Seminar ein 28-tägiges Begleitprogramm für einen entschleunigten Alltag. Auf individuelle Fragestellungen kann eingegangen werden.

Kurs abgeschlossen Büroorganisation mit System (5208)

Di. 28.01.2020 08:30 - 12:00 Uhr

Donzentin: Ingrid Kohn

Eine effiziente Arbeitsorganisation im Büro ist Voraussetzung für einen optimalen Ablauf und für eine reibungslose Zusammenarbeit im Team. Die Suche nach Unterlagen und Informationen kostet viel Geld – Mitarbeiter/innen suchen täglich bis zu einer Stunde. Damit Sie keine Zeit- und Reibungsverluste erleiden, nehmen Sie Ihre Organisation unter die Lupe und machen Sie aus Ihrem Chaos ein funktionierendes System. Denn Sie wissen: wegräumen – aufräumen – heißt noch nicht organisiert sein!
Inhalte:
Optimieren Sie Ihre Büroeffizienz
• Schaffen Sie eine gute Ausgangsbasis mit der 5-A-Kampagne
• Erkennen Sie die 7 Arten von Verschwendung im Office
• So optimieren Sie Ihre Büroeffizienz
• Erleichtern Sie Ihre Arbeit im Büro durch Standards
Mit System den Überblick behalten
• Den Arbeitstag sinnvoll planen, strukturieren und organisieren
• Das Wichtigste zuerst: Erkennen Sie Ihre Prioritäten
• Schreibtischorganisation: Mit effizienten Methoden zum Ziel
• Die tägliche E-Mail-Flut: Organisieren und strukturieren

Plätze frei Intelligente Maschinen: Das Herz der Zukunftsstädte (1106)

Mi. 06.05.2020 18:50 - 20:30 Uhr

Donzentin: Dr. Daniel Feser

Künstliche Intelligenz (KI)-Systemen wird das Potential zugeschrieben, in der Stadt der Zukunft das Leben für die Einwohnerinnen und Einwohner substanziell zu ändern. Über die Möglichkeiten, Chancen aber auch konkreten Gefahren, wie z .B. unsicher übermittelte Datenströme, ist außerhalb von Expertendiskussionen relativ wenig bekannt. Ein offener und ausführlicher Dialog mit Politik, Verwaltung und Bürgergesellschaft ist die Grundlage, „smarte Städte“ partizipativ zu lebenswerten Zukunftsstädten zu entwickeln. Im Vortrag wird anhand von Praxisbeispielen folgenden Fragen nachgegangen: Wie sieht der aktuelle Stand der Technik aus? Wo werden heute schon KI-Systeme eingesetzt? Worauf muss beim Einsatz von KI-Systemen geachtet werden, damit das „Herz der Zukunftsstädte“ geschützt bleibt?

Es handelt sich um ein Live-Online-Seminar, bei dem die Referentin vor der Webcam sitzt. Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat. Das Seminar wird von der VHS begleitet.

Plätze frei Wie sich die Berufswelt durch die digitale Transformation verändert (1108)

Mi. 17.06.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Laupheim

Donzentin: Birgit Schmid

Die Digitale Transformation ist im vollen Gange. Wir merken das täglich im privaten- und im beruflichen Kontext. Das Smartphone wird auch in Unternehmen zu einem wichtigen Arbeitsgerät. Wie arbeiten Mitarbeiter zukünftig zusammen? Welche Veränderungen ergeben sich für Führungskräfte und Mitarbeiter? Wie verändern sich die Formen des Lernens in Unternehmen? Wie wichtig ist unsere Einstellung oder Haltung zu diesen Veränderungen? Der Vortrag basiert auf Erfahrungen, die die Referentin als Führungskraft selber gemacht hat.

Dieser Vortrag kann auch live von zu Hause aus im Internet angeschaut werden. Sie erhalten auf Wunsch nach der Anmeldung einen Link, bei dem Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden können.

Plätze frei Einführung in die Transaktionsanalyse (1401)

Do. 05.03.2020 (18:30 - 21:30 Uhr) - Do. 19.03.2020

Dozent: Prof. Dr. Frank Hevert

Kommunikation zwischen Menschen findet immer statt. Gute Kommunikation ist genauso wichtig im privaten wie im beruflichen Umfeld. „Man kann nicht nicht kommunizieren“ ist ein berühmt gewordener Lehrsatz der Kommunikationsforschung. Zyniker sagen: „Der Normalfall der Kommunikation ist das Missverständnis“. Die im Kurs behandelte Methode der Transaktionsanalyse kann helfen, unsere aus vielen kleinen „Transaktionen“ bestehende Kommunikation zu verbessern. Wir erfahren, wie wir uns selbst und unser Gegenüber besser verstehen und wie wir Kommunikationsfallen (Missverständnisse) vermeiden.

Plätze frei Achtsamkeit (1407)

Mi. 22.04.2020 (19:00 - 20:00 Uhr) - Mi. 27.05.2020

Donzentin: Susanne Schaub

Gewinnen Sie die Selbstbestimmung über Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit zurück. Achtsamkeit ist eine der am meisten wissenschaftlich untersuchten und klinisch bewiesenen Methoden, um ein glücklicheres Leben zu führen und gesünder zu sein. Durch Achtsamkeit können wir lernen, ausgeglichener zu leben. Dieses Seminar ist eine Einführung in eine Praxis, die Sie ganz leicht in Ihren (Berufs)Alltag integrieren können und zwar täglich. Sie erfahren, wie Achtsamkeit dazu führt, dass Sie intensiver leben, sich erfüllter fühlen und dadurch konstruktiver mit den täglichen Herausforderungen umgehen.

Plätze frei Gewaltfreie Kommunikation (1408)

Sa. 25.04.2020 9:00 - 16:00 Uhr

Donzentin: Susanne Schaub

Sie erfahren die Grundhaltung sowie die Sprach- und Verhaltensmuster der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) und erproben sie in praktischen Übungen. Unsere Sprache und unser Verhalten sind Ausdruck dessen, wie wir mit uns selbst und mit anderen in Kontakt und Verbindung treten. Oft führen dabei Worte und Handlungen ungewollt zu Verletzungen. Die GfK hilft dabei, uns klar, wertschätzend, verantwortungs- und verständnisvoll auszudrücken. Daher ist sie mehr als nur eine Sprache, sondern viel mehr eine einfühlsame Grundhaltung sich selbst und anderen gegenüber.

Plätze frei Wahr?Scheinlich! (1606)

Do. 23.04.2020 (18:30 - 20:30 Uhr) - Do. 07.05.2020

Dozent: Prof. Dr. Frank Hevert

Die Medien überschwemmen uns mit Statistiken: Ob es um das Klima, die Arbeitslosigkeit, die demoskopischen Veränderungen der Gesellschaft oder den pro-Kopf-Verbrauch von Bier auf dem Oktoberfest geht, keine Tageszeitung, keine Nachrichtensendung ohne derartige Angaben. Können wir das glauben oder halten wir es mit dem englischen Staatsmann Disraeli, der gesagt hat: „Es gibt Lügen, verdammte Lügen und Statistiken“. Und immer wieder taucht dabei der Begriff der „Wahrscheinlichkeit“ auf. Wie wahrscheinlich ist es, dass es morgen regnet, dass ich im Lotto gewinne, dass die Partei XY die Wahl gewinnt…? Der Grundkurs (ohne höhere Mathematik) verschafft uns mit vielen Beispielen Kenntnis in Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Plätze frei Is the Electoral College outdated? - Webinar (4212)

Di. 16.06.2020 18:50 - 20:00 Uhr

Donzentin: Prof. Richard Powell

In den vergangenen drei Jahren ist kaum eine Gelegenheit vergangen, bei der Präsident Trump nicht auf die Größe und die Dimension seines Wahlsieges hingewiesen hat. Tatsache bleibt allerdings auch, dass Trump gewählt wurde, obwohl Hillary Clinton insgesamt knapp drei Millionen Wählerstimmern mehr verbuchen konnte. Diese Eigenheit des amerikanischen Wahlsystems hängt zum einen mit dem Mehrheitswahlrecht und zum anderen mit dem sogenannten „Electoral College“, also dem Wahlkollegium zusammen. Mit der Wahl Trumps ist die Debatte über die Angemessenheit dieses Wahlkollegiums wieder ausgebrochen. Ist dieses System noch zeitgemäß für eine Wahl im 21. Jahrhundert? Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Es handelt sich um ein Live-Online-Seminar, bei dem der Referent vor der Webcam sitzt. Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat. Das Seminar wird von der VHS begleitet.

Plätze frei Challenges for the United States in the 21st - Webinar (4213)

Di. 14.07.2020 18:50 - 20:00 Uhr

Donzentin: Dr. Nathaniel Morris

Die Vereinigten Staaten stehen, unabhängig vom Ausgang der Wahl 2020, vor großen Herausforderungen. Innenpolitisch hat die Präsidentschaft Trumps die Spaltung zwischen den politischen Lagern so stark verschärft, dass der politisch oftmals notwendige Wille zur Kompromissfindung kaum noch vorhanden scheint. Das Vertrauen der Amerikaner in die Politik ist an vielen Stellen erschüttert oder nicht mehr vorhanden. Hinzu kommen außenpolitische und wirtschaftliche Problemstellungen in einer zunehmend nationalistisch agierenden Welt. Ob und wie die USA diese Herausforderungen im 21. Jahrhundert meistern werden, ist das Thema des letzten Web-Vortrags. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Es handelt sich um ein Live-Online-Seminar, bei dem der Referent vor der Webcam sitzt. Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat. Das Seminar wird von der VHS begleitet.



Seite 1 von 4

Anschrift

VHS Laupheim

Bahnhofstraße 8

88471 Laupheim

Telefon: 07392 150130

E-Mail schreiben

Informationen über Deutsch- und Integrationskurse:

Telefon: 07392 / 91557-0

Bürozeiten

Mo - Do: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

und 14:00 bis 16:00 Uhr

(Donnerstag bis 18:00 Uhr)

Download

Programmhefte
Frühjahr 2020

Firmenprogramm