Programm / Programm / Gesundheit und Ernährung / Entspannung und Massage

Kurs ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste Progressive Muskelentspannung (3503)

Di. 07.01.2020 (18:30 - 19:30 Uhr) - Di. 28.01.2020

Donzentin: Meike Sontheimer

Das Prinzip der Progressiven Muskelentspannung ist einfach. Verschiedene Muskelpartien werden angespannt und nach kurzer Zeit wieder losgelassen. Dadurch nimmt man die eintretende Entspannung intensiver wahr. Die Progressive Muskelentspannung kann unter fast allen Bedingungen eingesetzt werden: vor dem Einschlafen, in Angstsituationen, bei der Arbeit, in der Schule, auf Reisen. Sie ist einfach zu erlernen und wirkt schon oft nach der ersten Anwendung positiv.

Plätze frei Auftanken mit Muße (1403)

Sa. 07.03.2020 13:00 - 18:00 Uhr

Donzentin: Peter Siegel

Dieses Seminar widmet sich dem Stressmanagement in einem neuen Format: In dieser kleinen Auszeit erfahren Sie etwas über Impulse und Strategien für mehr Gelassenheit, begleitet von ruhiger Gitarrenmusik und einfachen Liedern. Die Heilsamkeit von Musik wurde in den letzten Jahren immer mehr erforscht, und viele Kliniken setzen mittlerweile sogar heilsame Lieder für die seelische und körperliche Genesung ein. Die Lieder sind sehr einfach, man kann mitsingen, muss aber nicht, vielleicht tut es auch einfach gut, nur der Musik und dem mehrstimmigen Gesang zuzuhören. Bei einfachen Atem- und Stimmübungen können Sie Geist und Körper beruhigen, im wahrsten Sinne des Wortes stim(m)ulieren und Muße als das Gegenmittel zur stressbedingten Erschöpfung erfahren.
Peter Siegel, zertifizierter Singleiter für Gesundheitseinrichtungen, und Karin Probst, Gründerin des KompetenzNetz Burnout in Ulm und erfahrene Dozentin im Bereich Gesundheitskompetenz, laden Sie in diesen entspannten Seminaren ein, neue Methoden des Stressmanagements kennen zu lernen – und herauszufinden, was genau für Sie gut ist – und was Sie auch wirklich im Alltag umsetzen können.
Die drei Abende behandeln unterschiedliche Aspekte:
1. Gelassen dem Stress begegnen: Wie funktioniert Gelassenheit aus neuronaler Sicht? Strategien aus dem systemischen Coachinghandwerk um das tägliche Zwickmühlenmanagement gelassen zu meistern.
2. Abschalten können: Wie kann ich mich besser abgrenzen, genug Kraft für den Feierabend behalten und Nachts gut durchschlafen?
3. Die Seele stärken: Resilienz und Konfliktmanagement

Anmeldung möglich Indian Balance® (3331)

Fr. 06.03.2020 (18:00 - 19:00 Uhr) - Fr. 17.07.2020

Donzentin: Ana Laura Olmos Alvarez

Yoga durch Bewegung und Entspannung zur eigenen Mitte finden. Mit Asanas, Atem- und Entspannungsübungen sowie Qi Gong - einer fernöstlichen Bewegungsmethode, tun wir uns Gutes für Körper und Seele. Die Übungen wirken harmonisierend und stärkend auf den Körper und können helfen den "Energietopf" wieder aufzuladen. Das Üben vermittelt innere Ruhe, Ausgeglichenheit, Vitalität und Lebensfreude und ist für Jedermann/Frau geeignet.
Bitte bei allen Kursen mitbringen: bequeme Kleidung und Wolldecke oder andere Unterlage

Plätze frei Autogenes Training (Grundkurs) (3501)

Di. 03.03.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Di. 28.04.2020

Donzentin: Petra Rapp

Autogenes Training ist eine höchst effektive Methode, sich selbst in einen Zustand der Entspannung zu versetzen. Durch die bewusste Konzentration auf den eigenen Körper entsteht ein Gefühl tiefer Ruhe und Gelassenheit. Der gesamte Organismus kann sich so erholen und Kraft schöpfen. Das regelmäßige Anwenden der Übungen kann viele stressbedingte Störungen und Leiden lindern. An sieben Kurstagen führt die Dozentin in die verschiedenen Themenbereiche ein.

Kurs ausgebucht - Anmeldung auf Warteliste Autogenes Training - Gemeinsam üben (3502)

Do. 05.03.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Do. 18.06.2020

Donzentin: Petra Rapp

Das Autogene Training sollte auch nach dem Kurs einen festen Platz in Ihrem täglichen Leben einnehmen. Um die neu gewonnene Gelassenheit weiter zu festigen, treffen wir uns in bestimmten Abständen, um gemeinsam zu üben. Dabei werden bekannte Techniken vertieft und neue Techniken ausprobiert, um das geistige und körperliche Wohlbefinden weiter zu steigern.

Plätze frei Atem & Achtsamkeit - Berührung - Bewegung - Stimme (3503)

Mi. 04.03.2020 (18:30 - 19:45 Uhr) - Mi. 29.04.2020

Donzentin: Renate Graf

Atempädagogik ist eine sanfte und wirkungsvolle Methode. Sie spricht den Menschen in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele an.
Die Angebote sowohl in Atem und Bewegung als auch Atem, Stimme und Bewegung:
- pflegen die Atemorgane und verbessern die Sauerstoffaufnahme
- fördern die Beweglichkeit und eine gesunde, flexible Haltung
- schulen das Empfindungsbewusstsein
- lösen Verspannungen und führen zu Wohlspannung
- machen widerstandsfähig gegen Stress und helfen bei Erschöpfung und Nervosität
Belastungen und ungünstige Gewohnheiten im Alltag rufen Verspannungen, Unbehagen und unfreies Atmen hervor. Atempädagogik fördert den freien Fluss des Atems. Der bewusst wahrgenommene, frei fließende Atem führt uns zu uns selbst. Er ist sowohl Kraftquelle als auch Basis für Gesundheit, Ruhe und Gelassenheit.
Entdecken Sie Ihren ganz persönlichen Atemrhythmus!

Plätze frei Eine Reise zu sich selbst (3504)

Sa. 21.03.2020 10:00 - 17:30 Uhr

Donzentin: Patricia Lawrenson

Es wurde gesagt, dass die Tür zum Leben nach innen und nicht nach außen geht. Für diejenigen, die oft gestresst, unruhig, unzufrieden oder einfach auf der Suche sind nach dem, was nur tief im Innern zu finden ist, ist dieser Workshop genau richtig, mit einer Bilderreise nach innen, unterstützt durch tiefe Meditation und Musik zu mehr Ruhe, Sicherheit, Gelassenheit, Akzeptanz, Heilung und Selbstliebe.

Plätze frei Progressive Muskelentspannung (3505)

Do. 23.04.2020 (18:30 - 19:30 Uhr) - Do. 14.05.2020

Donzentin: Meike Sontheimer

Das Prinzip der Progressiven Muskelentspannung ist einfach. Verschiedene Muskelpartien werden angespannt und nach kurzer Zeit wieder losgelassen. Dadurch nimmt man die eintretende Entspannung intensiver wahr. Die Progressive Muskelentspannung kann unter fast allen Bedingungen eingesetzt werden: vor dem Einschlafen, in Angstsituationen, bei der Arbeit, in der Schule, auf Reisen. Sie ist einfach zu erlernen und wirkt schon oft nach der ersten Anwendung positiv.

Plätze frei Waldbaden im Frühling (3506)

Fr. 24.04.2020 (16:00 - 18:00 Uhr) - Fr. 29.05.2020

Donzentin: Manuela Felbermayer de Garzon

Der Wald - „nur“ Bäume? Oder bietet er uns nicht doch viel mehr? Gehen Sie mit und entdecken Sie den Wald ganz neu – mit all Ihren Sinnen. Shinrin Yoku, japanisch für „Waldbaden“, ist eine traditionelle Methode seine Sinne zu aktivieren, sich in Entspannung und Achtsamkeit zu üben und so Stress zu reduzieren und das Wohlbefinden zu steigern.
Kommen Sie mit und lassen Sie sich überraschen!
Bitte denken Sie an eine, der Witterung entsprechende Bekleidung und eine kleine Sitzunterlage.



Anschrift

VHS Laupheim

Bahnhofstraße 8

88471 Laupheim

Telefon: 07392 150130

E-Mail schreiben

Informationen über Deutsch- und Integrationskurse:

Telefon: 07392 / 91557-0

Bürozeiten

Mo - Do: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

und 14:00 bis 16:00 Uhr

(Donnerstag bis 18:00 Uhr)

Download

Programmhefte
Frühjahr 2020

Firmenprogramm