Programm / Demnächst / Dieser Monat
Seite 1 von 5

Kurs abgeschlossen Chancen und Risiken der Arbeitswelt 4.0 - Webinar (1102)

Mo. 18.11.2019 18:50 - 20:00 Uhr

Dozent: Dr. Tim Jeske

Durch die Digitalisierung wird eine wesentlich verbesserte Nutzung der im betrieblichen Umfeld vorhandenen Informationen ermöglicht und der Rahmen für die Arbeitswelt 4.0 gebildet. Die damit verbundenen Potenziale, wie beispielsweise Assistenzsysteme zur Unterstützung von Planungs- und Abstimmungsprozessen oder körperliche Entlastung durch eine sichere Umsetzung der Mensch-Roboter-Kollaboration, sowie die Nutzung generischer Unterstützungssysteme werden im Vortrag aus technischer, organisatorischer und personeller Perspektive dargestellt und anhand von Beispielen veranschaulicht. Dabei werden auch grundlegende Gedanken und Begriffe wie "cyberphysisches System" erläutert.

Es handelt sich um ein Live-Online-Seminar, bei dem der Referent vor der Webcam sitzt. Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat. Das Seminar wird von der VHS begleitet.

Kurs abgeschlossen Wie die Digitalisierung die regionale Berufelandschaft verändert (1103)

Mo. 25.11.2019 18:50 - 20:00 Uhr

Donzentin: Dr. Britta Matthes

Die Befürchtungen, dass in Zukunft durch den zunehmenden Einsatz von sich selbst steuernden Maschinen oder Künstlicher Intelligenz viele Berufe verschwinden könnten, ist inzwischen der Einsicht gewichen, dass Berufe nur sehr selten völlig verschwinden. Vielmehr verändert sich durch die Digitalisierung die Berufelandschaft: Berufe entstehen neu, die Zahl der Beschäftigten in den Berufen und die in den Berufen zu erledigenden Tätigkeiten verändern sich. Aufgrund der spezifischen Branchenstruktur ergeben sich daraus für die verschiedenen Regionen spezifische Herausforderungen. Der Vortrag zeigt, wie stark die verschiedenen Branchen und Regionen damit rechnen müssen, dass sich durch die Digitalisierung die Berufelandschaft verändern könnte. Darauf aufbauend, wird darüber hinaus anhand ausgewählter Beispiele exemplarisch erläutert, welche Herausforderungen in den ausgewählten Branchen und Regionen zu bewältigen sind.

Es handelt sich um ein Live-Online-Seminar, bei dem die Referentin vor der Webcam sitzt. Es gibt die Möglichkeit zum Live-Chat. Das Seminar wird von der VHS begleitet.

Kurs abgeschlossen Ruanda und Uganda: Den sanften Riesen auf der Spur (1109)

Mi. 06.11.2019 18:30 - 20:00 Uhr

Donzentin: Andrea Reck

Uganda litt in den Siebziger Jahren unter der Gewaltherrschaft Idi Amins; in Ruanda ermordeten vor 25 Jahren Hutu-Milizen binnen hundert Tagen 800.000 Menschen, vor allem aus der Tutsi-Minderheit. Beide Länder haben ein schwieriges Erbe. Mittlerweile ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Besucher sind vor allem von den Schimpansen und der Begegnung mit den streng geschützten Gorillas berührt, erleben aber auch sehr gastfreundliche Menschen.

Kurs abgeschlossen Was ist Wahrheit? Wie gelingt Verstehen? (1110)

Mo. 04.11.2019 (19:00 - 21:00 Uhr) - Mo. 11.11.2019

Dozent: Dr. Hans-Klaus Keul

Wovon kann ich sagen, dass etwas wahr oder falsch ist? Diese Frage begleitet das philosophische Denken seit der Antike. Grundsätzlich geht es darum, die Bedingungen des Erkennens und Überzeugens abzustecken, um eine Antwort darauf zu erhalten, wovon man ein gesichertes Wissen haben kann. Schon Platon geht dieser Frage in seinem Hauptwerk Politeia nach, die er im Rahmen von Gleichnissen behandelt. Wir werden sie im Kurs gemeinsam kennenlernen. Rund zwei Jahrtausende später greift Hans-Georg Gadamer auf Platons Lehre zurück, wobei ihn die Frage nach dem gelingenden Verstehen leitet. Wie wichtig diese Fragen nach gesicherter Erkenntnis, nach Wahrheit und angemessenem Verstehen sind, zeigt nicht zuletzt die gegenwärtig aufgeregte Diskussion um das Problem der fake news. Auf sie werden wir am Ende der Veranstaltung eingehen.

Kurs abgeschlossen Schätze des Stadtarchivs (1206)

Mi. 20.11.2019 18:30 - 20:00 Uhr

Dozent: Gerd Winkler

In den Rollregalen des Archivs der Stadt Laupheim schlummern so manche bedeutende Archivalien. In dieser Veranstaltung geht Stadtarchivar Gerd Winkler auf diese ein und wird den wichtigsten Fragen dazu nachgehen: Woher stammen die Dokumente? Warum sind sie so wertvoll? Was macht sie so bedeutend für die Stadt Laupheim? Diesen und natürlich Ihren persönlichen Fragen geht Gerd Winkler in diesem 90-minütigen Vortrag nach.

fast ausgebucht Wohlgefühl - Frische - Leichtigkeit (1301)

Mo. 11.11.2019 (17:15 - 18:15 Uhr) - Mo. 09.12.2019

Donzentin: Hildegard Jocham

Fühlen wir uns manchmal angespannt, erschöpft, müde, ärgerlich, oder freudig, frisch, beweglich und lebendig? Mit schönen weichen Übungen wollen wir in diesem Kurs neue Kräfte wecken und dabei Anspannungen und Schmerzen loslassen. Wir werden zusammen viel lachen und nachts gut schlafen.

Kurs abgeschlossen Meinen inneren Kritiker zähmen - Selbstannahme stärken (1407)

Do. 14.11.2019 18:30 - 21:30 Uhr

Donzentin: Iris Espenlaub

Wie gehe ich im Alltag mit mir selber um? Viele von uns neigen immer wieder zu verschiedenen Formen der Selbstabwertung, die einschränkt und blockiert. Sich selber beschimpfen und fertigmachen, mit Vorwürfen überschütten, an allem herummäkeln, was man tut oder lässt sind nur einige Beispiele dafür. So, wie wir manchmal mit uns selber umgehen, würden wir es von niemand anderem tolerieren. An diesem Abend erkunden wir Möglichkeiten und Ansatzpunkte, um mit dem „inneren Kritiker und Abwerter“ in Kontakt zu kommen, Hintergründe zu erkennen und Verbesserungen anzustreben. Verschiedene Übungen und Impulse helfen beim Erfahrungen sammeln, um für den Alltag zu profitieren und die Selbstannahme in Bezug auf das Thema zu stärken.

Kurs abgeschlossen Farb- und Stilberatung (1607)

Sa. 16.11.2019 13:00 - 16:00 Uhr

Donzentin: Melany Dröse

Sie möchten entdecken, welche Farben Ihnen optimal stehen und Ihren Typ positiv unterstreichen? In dem Seminar lernen Sie Ihre Farben kennen und erfahren, wie Sie diese beim Einkauf miteinander kombinieren können.

Kurs abgeschlossen "Into the Wild" (USA 2007 - 142 Minuten) (2203)

Do. 21.11.2019 19:00 - 21:00 Uhr

Dozent: Adrian Kutter

Regie: Sean Penn – Mit: Emile Hirsch, Marcia Gay Harden, William Hurt, Catherine Keener, Kristen Stewart.
Eigentlich ist der Anfang 20-jährige Student Christopher so etwas wie ein Vorzeige-Amerikaner mit glänzenden Zukunftsperspektiven. Dies sehen zumindest seine Eltern Walt und Billie McCandless. Doch dann plötzlich, von heute auf morgen, bricht er aus seiner privilegierten Existenz aus und lässt alles hinter sich. Sinnbildlich dafür ist das Verbrennen seines Ausweises. Ohne einen Cent in der Tasche trampt Christopher quer durch die Staaten, Richtung Alaska, in die Wildnis. Unterwegs trifft er auf andere Aussteiger, die wie er am Rande der Gesellschaft leben, und spürt die menschliche Nähe, die er bei seinen Eltern immer vermisste. In dem allein lebenden Ron Franz findet er einen großväterlichen Freund. Doch auch dieser kann Christopher nicht erden, noch halten: Nur vier Monate später findet das Abenteuer ein einsames Ende inmitten der Wildnis. „Into the Wild“ basiert auf dem Buch gleichen Namens von Jon Krakauer, das die wahre Geschichte des Aussteigers Christopher McCandless erzählt.

Kurs abgeschlossen Lieblingsmotive perfekt fotografiert mit der digitalen (2302)

So. 10.11.2019 10:00 - 17:30 Uhr

Dozent: Karl Wobig

Wer die Möglichkeiten seiner digitalen Spiegelreflex-Systemkamera ausnutzen und fotografieren statt knipsen möchte, sollte Bescheid wissen über Themen wie die optimale manuelle Einstellung der Blende, Verschlussgeschwindigkeit und Lichtempfindlichkeit und den richtigen Einsatz von Zusatzobjektiven. Diese Kameras können immer Bilder in zwei Formaten erstellen. Der Kurs vermittelt Ihnen die technischen Möglichkeiten und Vorteile des Bearbeitens von „Rohformatbildern“. Viele wissen gar nicht, was Ihre Kamera so alles kann. Sie lernen eine Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Fotografie, und wir werden viele Anregungen gleich im Workshop umsetzen. Sie können Ihre eigene Kamera mitbringen. Der Workshop kann aber auch eine gute Entscheidungshilfe vor der Anschaffung einer Spiegelreflex- oder Systemkamera sein.
Sie können gerne Ihren Laptop zum Kurs mitbringen.



Seite 1 von 5

Anschrift

VHS Laupheim

Bahnhofstraße 8

88471 Laupheim

Telefon: 07392 150130

E-Mail schreiben

Informationen über Deutsch- und Integrationskurse:

Telefon: 07392 / 91557-0

Bürozeiten

Mo - Do: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

und 14:00 bis 16:00 Uhr

(Donnerstag bis 18:00 Uhr)

Download

Programmhefte
Firmenprogramm